White Paper

Model-based Systems Engineering

MBSE und PLM kombinieren und so modernste Entwicklungsprozesse implementieren

Ohne interdisziplinäres Arbeiten ist Innovation heute kaum noch vorstellbar: Der zunehmende Anteil von Software in Produkten stellt einen wichtigen Treiber für innovative Produkte dar. Das führt zu einer enormen Anzahl von Abhängigkeiten zwischen Disziplinen und ihren Arbeitsprodukten. Dieses Whitepaper zeigt, wie Model-based Systems Engineering (MBSE) den Entwicklungsprozess vereinfachen sowie beschleunigen kann und warum es sich lohnt, die Themen MBSE und Product Lifecycle Management (PLM) zu integrieren. Weitgehend unstrittig ist, dass das Potenzial des MBSE nur voll ausgeschöpft werden kann, wenn es durch lebendige Prozesse in einer kollaborativen Umgebung integriert ist. Genau hier liegen die originären Stärken von PLM.
Erfahren Sie wie Model-based Systems Engineering den Entwicklungsprozess vereinfachen und beschleunigen kann.
Nur noch ein kleiner Schritt!
* Notwendige Angaben

Ihr Kontakt:

Dirk Köhne
Marketing Manager
 

Wir helfen Ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:

Zentrale
+49 421 20153-0
Service-Hotline
+49 421 20153-44

Standorte