Durchgängige Prozesse entlang des Digital Thread

Dutzende Systeme bilden heute das Rückgrat der digitalen Infrastruktur in den Unternehmen: Enterprise-Systeme wie ERP oder PLM, CAx-Anwendungen und Office-Tools. Die Folge: Fragmentierung, Datensilos und der Drang zu monolithischen Systemen. Für IT-Analysten wie Gartner ist Integration deshalb ein zentraler Faktor für den geschäftlichen Erfolg. CONTACT Elements ist die Integrationsplattform, um Ihre Prozesse über unterschiedliche Systeme hinweg durchgängiger, zuverlässiger und schneller zu machen.

Vorteile für Unternehmen und Mitarbeiter

  • Daten über Systemgrenzen hinweg teilen und nutzen
  • Prozesse systemübergreifend synchronisieren
  • Assets und Geräte für IoT-Lösungen einfach einbinden
  • Komplexe Sachverhalte und ihre Zusammenhänge schneller erfassen

Daten zwischen Systemen teilen und Kosten reduzieren

Unzugängliche Datensilos verursachen durch die manuelle Datenerfassung und Nacharbeit hohe Kosten. CONTACT Elements sorgt für die sichere automatische Datenverteilung. Sie nutzen die Daten für Ihre digitalen Verfahren unabhängig von der Quelle und realisieren entscheidende Vorteile: beispielsweise im Einkauf durch einen unternehmensweiten Teilebestand. Oder bei der Informationsbeschaffung durch deutliche kürzere Suchzeiten.

Daten zwischen Systemen teilen und Kosten reduzieren

Unzugängliche Datensilos verursachen durch die manuelle Datenerfassung und Nacharbeit hohe Kosten. CONTACT Elements sorgt für die sichere automatische Datenverteilung. Sie nutzen die Daten für Ihre digitalen Verfahren unabhängig von der Quelle und realisieren entscheidende Vorteile: beispielsweise im Einkauf durch einen unternehmensweiten Teilebestand. Oder bei der Informationsbeschaffung durch deutliche kürzere Suchzeiten.

Unzugängliche Datensilos verursachen durch die manuelle Datenerfassung und Nacharbeit hohe Kosten. CONTACT Elements sorgt für die sichere automatische Datenverteilung. Sie nutzen die Daten für Ihre digitalen Verfahren unabhängig von der Quelle und realisieren entscheidende Vorteile: beispielsweise im Einkauf durch einen unternehmensweiten Teilebestand. Oder bei der Informationsbeschaffung durch deutliche kürzere Suchzeiten.

Durch synchronisierte Prozesse Abläufe beschleunigen

Die Integrationsplattform CONTACT Elements synchronisiert und beschleunigt Ihre Unternehmensprozesse. Beispiel Engineering Change: Digitale Workflows registrieren die Bereitstellung von Ergebnissen, reduzieren Liegezeiten und bilden Prozessketten auch über Systeme wie PLM und ERP hinweg ab. Der automatische Datenabgleich sorgt dafür, dass die aktuellen Informationen für Ihre Mitarbeiter in allen beteiligten Systemen bereitstehen.   

Durch synchronisierte Prozesse Abläufe beschleunigen

Die Integrationsplattform CONTACT Elements synchronisiert und beschleunigt Ihre Unternehmensprozesse. Beispiel Engineering Change: Digitale Workflows registrieren die Bereitstellung von Ergebnissen, reduzieren Liegezeiten und bilden Prozessketten auch über Systeme wie PLM und ERP hinweg ab. Der automatische Datenabgleich sorgt dafür, dass die aktuellen Informationen für Ihre Mitarbeiter in allen beteiligten Systemen bereitstehen.   

Die Integrationsplattform CONTACT Elements synchronisiert und beschleunigt Ihre Unternehmensprozesse. Beispiel Engineering Change: Digitale Workflows registrieren die Bereitstellung von Ergebnissen, reduzieren Liegezeiten und bilden Prozessketten auch über Systeme wie PLM und ERP hinweg ab. Der automatische Datenabgleich sorgt dafür, dass die aktuellen Informationen für Ihre Mitarbeiter in allen beteiligten Systemen bereitstehen.   

Aus Betriebsdaten im Internet der Dinge Werte schöpfen

Die Vernetzung Ihrer Maschinen und Anlagen bietet große Chancen. Offenheit und Interoperabilität anhand von Industriestandards ermöglichen die einfache Einbindung von Datenquellen und Geräten. So generieren Sie mit innovativen digitalen Services wie der Zustandsüberwachung oder vorausschauender Wartung neues Geschäft oder steigern die Effizienz der eigenen Fertigung.

Aus Betriebsdaten im Internet der Dinge Werte schöpfen

Die Vernetzung Ihrer Maschinen und Anlagen bietet große Chancen. Offenheit und Interoperabilität anhand von Industriestandards ermöglichen die einfache Einbindung von Datenquellen und Geräten. So generieren Sie mit innovativen digitalen Services wie der Zustandsüberwachung oder vorausschauender Wartung neues Geschäft oder steigern die Effizienz der eigenen Fertigung.

Die Vernetzung Ihrer Maschinen und Anlagen bietet große Chancen. Offenheit und Interoperabilität anhand von Industriestandards ermöglichen die einfache Einbindung von Datenquellen und Geräten. So generieren Sie mit innovativen digitalen Services wie der Zustandsüberwachung oder vorausschauender Wartung neues Geschäft oder steigern die Effizienz der eigenen Fertigung.

Zusammenhänge übersichtlicher darstellen und schneller erfassen

Immer komplexere Entwicklungsprozesse erfordern mehr Übersicht. Das Ziel: Daten und Prozesselemente aus verschiedenen Quellen entlang des Digital Thread zum Beispiel in Dashboards besser zugänglich zu machen. Das InSync Design System von CONTACT Elements stellt umfangreiche Produkt- und Projektdaten zusammen mit ihrem Kontext im Browser und auf mobilen Devices übersichtlicher dar und macht sie besonders einfach navigierbar.

Zusammenhänge übersichtlicher darstellen und schneller erfassen

Immer komplexere Entwicklungsprozesse erfordern mehr Übersicht. Das Ziel: Daten und Prozesselemente aus verschiedenen Quellen entlang des Digital Thread zum Beispiel in Dashboards besser zugänglich zu machen. Das InSync Design System von CONTACT Elements stellt umfangreiche Produkt- und Projektdaten zusammen mit ihrem Kontext im Browser und auf mobilen Devices übersichtlicher dar und macht sie besonders einfach navigierbar.

Immer komplexere Entwicklungsprozesse erfordern mehr Übersicht. Das Ziel: Daten und Prozesselemente aus verschiedenen Quellen entlang des Digital Thread zum Beispiel in Dashboards besser zugänglich zu machen. Das InSync Design System von CONTACT Elements stellt umfangreiche Produkt- und Projektdaten zusammen mit ihrem Kontext im Browser und auf mobilen Devices übersichtlicher dar und macht sie besonders einfach navigierbar.

Die CONTACT Elements Technologie

Die CONTACT Elements Plattform basiert auf offenen Standards:   

  • Internet-Standards und wichtige Open-Source-Software wie Webservices, Python, HTML5, REST und HTTP
  • Tool-Integration: der offene Industriestandard Open Services for Lifecycle Collaboration (OSLC), Grundlage beispielsweise für unsere PLM-ALM-Integration    
  • Datenformate: Standards wie XML und JavaScript Object Notation (JSON) für den Austausch strukturierter Daten
  • weitere Datenstandards wie EDIFACT, eCl@ss, STEP und ReqIF

Elements steht für CONTACTs umfassende und langjährige Kompetenz in Schnittstellentechnologien:  

  • gewartete Schnittstellen zu führenden Enterprise-Systemen wie SAP S/4 Hana und SAP CA-PLM basierend auf der CONTACT Elements Catalyst Technologie
  • gewartete Schnittstellen zu den führenden M-CAD- und E-CAD-Werkzeugen sowie zu ALM-Lösungen
  • Integration von Office-Tools wie MS Office und Outlook

Damit realisieren Sie durchgängige Prozesse entlang des Digital Thread:  von der Produktplanung über die Entwicklung und Fertigung bis zum Realsieruung von IoT-Servies im Betrieb.

Monolithische Systeme können neue Anforderungen heute immer weniger erfüllen. Agilität bei innovativen digitalen Prozessen setzt eine IT-Infrastruktur voraus, die Veränderung einfach macht.

Deshalb bildet die Komponentenarchitektur den Kern von CONTACT Elements. Wie Lego modular statt monolithisch aufgebaut, umfasst Elements über 50 Bausteine aus den Bereichen Technologie, Core Services und Fachanwendungen. Offene Schnittstellen und ein umfassendes Dictionary verbinden diese Bausteine untereinander und mit weiteren Open-Source- und Third-Party-Komponenten. Die Vorteile:

  • Continuous Delivery: Neue oder aktualisierte Bausteine können ohne aufwändiges Update des Gesamtsystems genutzt werden.
  • Fehlervermeidung und verbesserte Gesamtqualität durch klare Schnittstellen
  • einfache Integration weiterer Elemente der Open Source Community und von Legacy-Systemen
  • niedrigere Gesamtbetriebskosten

Für ihre Anforderungen müssen sich Fachbereiche in der Regel an die zentrale IT wenden. Ziel ist es deshalb, die Abhängigkeit von diesen begrenzten Ressourcen zu verringern und neue Anforderung deutlich schneller umsetzen zu können. Dafür bietet Elements entsprechend dem Prinzip Konfigurieren statt Programmieren umfassende Möglichkeiten auch für auch Anwender und Key User:

  • deklarative Kontrolle der Datenmodelle per Data Dictionary
  • visuelle Definition von Workflows und Geschäftsregeln
  • Anpassung oft zu ändernder Elemente wie Kataloge direkt im User Interface
  • umfassende Möglichkeiten der Personalisierung der Oberfläche durch die Anwender selbst

Beispiele sind Dashboards − einfach zusammengestellt mittels Widget-Bibliothek − oder deklarative Trigger für das Condition Monitoring einer IoT-Lösung.

Unternehmen verändern sich, sei es durch Zukäufe, Merger, Internationalisierung, neue Geschäftsfelder oder auch neue Betreibermodelle in der Cloud. Zukunftssichere Lösungen zeichnen sich deshalb durch hohe Skalierbarkeit aus. Kennzeichen von CONTACT Elements sind hier:

  • geeignet für einzelne Unternehmensbereiche etwa für das CAD Team Data Management bis hin zum Enterprise Backbone für viele Tausend Anwender
  • hohe Performanz auch in globalen Wide Area Networks zum Beispiel durch intelligente Replikationsverfahren für große Baugruppen
  • bereit für typische Betreibermodelle wie on Premise, Hosting und Cloud/SaaS
  • passende Services bis hin zum weltweiten 24/7-Support

Erfolgsgeschichten unserer Kunden

×
Heterogene PLM-Systeme verbinden

Aus einer Fusion zweier Marktführer entstanden, verbindet Diebold Nixdorf, Hersteller von Connected-Commerce-Anwendungen für Bankwesen und Einzelhandel, seine heterogenen IT-Systeme auf Basis von CONTACT Elements. Als Middleware mit intelligenten Workflows automatisiert Elements den Austausch von Daten zwischen den unterschiedlichen PLM-Systemen der fusionierten Unternehmen und sorgt so für konsistente Entwicklungsdaten im Rahmen der Zusammenarbeit der weltweiten Standorte.

Zur Success Story
×
Mit durchgängigen Prozessen die Angebotserstellung beschleunigen

Weidmüller setzt Maßstäbe für die weltweite industrielle Vernetzung und Automatisierung. Der Hightech-Spezialist nutzt die sowohl die Vielzahl an Bausteinen als auch die Möglichkeiten der einfachen Systemanpassung und Anwendungsentwicklung von CONTACT Elements umfassend: Weidmüller hat einen durchgängigen PLM-Prozess von der Idee bis zur Abkündigung von Produkten realisiert. Eine Besonderheit ist die vollautomatische Angebotserstellung dank durchgängig digitaler Prozesse.

Zur Success Story
×
Komplexe Projektdaten zusammenführen und übersichtlich darstellen

MANN+HUMMEL ist Weltmarktführer Im Bereich Filtration. Das Unternehmen hat mit CONTACT Elements seine Projektmethodik umfassend digitalisiert. Das Ziel: den Mitarbeitern auf Kopfdruck Zugang zu den aktuellen Projektinformationen zu bieten – weltweit und passend zu den Devices bis hin zum Smartphone. Die Lösung: Die komplexen Projektdaten werden so zusammengeführt, dass sie vollständig und gleichzeitig übersichtlich im Zugriff stehen. Vom Projekt selbst bis hin zu den Work Items wie Dokumente und Elemente der Produktstruktur.

Zur Success Story

Die Elements Bausteine für Ihre digitalen Initiativen

Nutzen Sie die weltweit modernste Plattform für die Digitalisierung und Zusammenarbeit in Produktprozessen.

Bauen Sie Lösungen aus offenen Technologien, Core Services und Fachanwendungen. Lernen Sie die Elements-Bausteine kennen und kommen Sie schneller ans Ziel.

Sie möchten mehr über CONTACT Elements erfahren?

Informieren Sie sich anhand aktueller Nachrichten und Fachinformationen. Wählen Sie Elemente anhand der interessantesten Rubriken aus.


 

Wir helfen Ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:


Standorte